E-Mail senden
MVZ
 
 
 

Tagesklinik für ambulates Operieren

  

Das Ziel ambulanter Operationen ist es lange vollstationäre Behandlungen zu vermeiden, wenn es das Krankheitsbild des Patienten und der nötige operative Eingriff zulassen. Die ambulante Operation ermöglicht Ihnen, vor und nach der Operation in Ihrer häuslichen Umgebung zu verbleiben.

  

Moderne Narkoseverfahren mit ausgezeichnet verträglichen, kurz wirksamen und damit gut steuerbaren Narkosemitteln ermöglichen heutzutage ein rasches und angenehmes Einschlafen und zeitgerechtes Aufwachen aus der Narkose.

Sämtliche Vorgespräche und Voruntersuchungen, welche bei Ihrem Eingriff nötig sind finden in unserer Tagesklinik für ambulantes Operieren statt. Nach der Operation werden Sie während der Aufwachphase von unserem Team bis zur Entlassung betreut. So können wir Ihren Wunsch entsprechen, Ihren Aufenthalt so angenehm aber auch so kurz wie möglich zu gestalten.

   

Voraussetzungen für eine ambulante Operation

 

Jede Operation bürgt gewisse Risiken und Komplikationen und stellt für den Körper eine Belastung dar. Bestimmte unfallchirurgische, als auch orthopädische Leistungen können unter den aufgeführten Voraussetzungen durchgeführt werden.

 

  • Es dürfen keine schweren körperlichen und organischen Einschränkungen vorliegen.
  • Es dürfen keine akuten infektiösen Erkrankungen (Fieber) vorliegen
  • Eine Begleitung im volljährigen Alter muss nach der Operation gewährleistet sein. Ein Fahrverbot nach dem Eingriff gilt für min. 24 Stunden.  Ambulante Operationen mit Narkoseverfahren können zu einer verminderten Wahrnehmungs- und Reaktionsfähigkeit führen. Daher sind sie nach einem solchen Eingriff für die nächsten 24 Stunden nicht geschäftsfähig.
  • Die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist nach der Operation aus Sicherheitsgründen nicht statthaft.
  • Empfehlungen für das Verhalten vor und nach der Operation in Narkose müssen von Ihnen oder Ihrem gesetzlichen Vertreter verstanden und befolgt werden.
  • Eine angemessene Betreuungsmöglichkeit in Ihrer häuslichen Umgebung für die Zeit nach der Operation muss gewährleistet sein.

Kontakt / Ansprechpartner Quedlinburg

Fr. Sabine Schmidt

Tel.: (0 39 46)  909 7190

Fax: (0 39 46)   909 1195

Ärztliche Leitung Tagesklinik für ambulante Operationen

Pfl. Christian Hirsch

Tel.: (0 39 46)  909 1515

Fax: (0 39 46)   909 1195

pflegerische Leitung Tagesklinik für ambulante Operationen

  

Im Falle eines Notfalls, nach einer Operation am Standort Quedlinburg, wenden Sie sich bitte direkt an folgende Telefonnummer - 0 39 46 - 909 1515. Bei lebensbedrohlichen Situationen wenden Sie sich bitte direkt an den Rettungsdienst 112.

Kontakt / Ansprechpartner Wernigerode

Dr. med. Christiane Proft

Tel.: (0 39 43)  61-1160

Fax: (0 39 43)  61-1162

 

Ärztliche Leitung Tagesklinik für ambulante Operationen

 

Pfl. Kevin Gronek

Tel.: (0 39 43)  61-1160

Fax: (0 39 43)  61-1162

pflegerische Leitung Tagesklinik für ambulante Operationen

 

 

Im Falle eines Notfalls, nach einer Operation am Standort Wernigerode, wenden Sie sich bitte direkt an folgende Telefonnummer - 0 39 43 - 61 - 12 00. Bei lebensbedrohlichen Situationen wenden Sie sich bitte direkt an den Rettungsdienst 112.