E-Mail senden
MVZ
 
 
 

Praktisches Jahr / Famulatur

   

Liebe Medizinstudenten,

 

das Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH ist als akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg eine große Akutklinik mit überregionalem Versorgungsauftrag. Wir führen ca. 500 stationäre Betten innerhalb von 10 Fachabteilungen und 40 teilstationäre Betten im Rahmen von zwei Tageskliniken. Außerdem ist unser Haus eines von bundesweit 70 Krankenhäusern, die dem Deutschen Netzwerk gesundheitsfördernder Krankenhäuser der WHO angehören und damit sich selbst eine hohe Verpflichtung in den Bereichen Patientenservice und Mitarbeiterorientierung auferlegt hat. Eine detaillierte Struktur unseres Hauses finden Sie in der Anlage.

 

Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und innerhalb unseres breitgefächerten medizinischen Angebots fachliche Diskussionen zu führen und nicht zuletzt Ihre Ausbildung kompetent zu fördern. Das Klinikum Quedlinburg in seiner überregional angelegten Struktur und Bedeutung als Gesundheitszentrum, verfügt über medizinischen Sachverstand, Geräteausstattung und Ausbildungserfahrung, die das Haus in Sachsen-Anhalt sicher zu den gehobenen Einrichtungen zählen lässt.

 

Rufen Sie uns einfach an und informieren Sie sich genau. Ihr Ansprechpartner ist Herr Andreas Drießlein, Personalleiter, Sekretariat Frau Manuela Eschenröder, Telefon ( 0 39 46 ) 90 9 – 17 01, Fax ( 0 39 46 ) 90 9 – 17 05, E-Mail info@harzklinikum.com.

 

Für uns selbstverständlich sind Ihre kostenlose Unterbringung im Wohnheim, Ihre kostenlose Mittagsverpflegung in unserem Restaurant und ein kleines Begrüßungspräsent. Eine umfassende Liste unseres Service für Sie, entnehmen Sie bitte der Anlage.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, ein persönliches Kennen lernen und die gemeinsame Zeit in unserem Klinikum.

 

Wir sehen uns in Quedlinburg.

 

Unser Service für Sie

 

… für Famulanten:

 

  • eine Vergütung mit einem einen Tagessatz von 16,75 Euro für die geleisteten Arbeitstage (bei 22 durchschnittlichen Arbeitstagen ist das eine Monatsvergütung von 368,50 Euro)
  • zusätzlich freie Unterkunft im Wert von ca. 212,00 Euro/Monat
  • eine Verpflegungsleistung im Wert von ca. 219,00 Euro/Monat

 

... den Studenten im PJ:

 

  • 300,00 Euro Aufwandsentschädigung pro Monat
  • 30,00 Euro Büchergeld im Tertial
  • 35,00 Euro Bereitschaftsdienstvergütung für einen Wochentag
  • 70,00 Euro Bereitschaftsdienstvergütung für ein Wochenendtag
  • kostenfreie Unterkunft im Wert von € 212,00
  • kostenfreie Verpflegung im Wert von ca. 219,00 Euro/Monat
  • Begrüßungspräsent (Stethoskop und Reflexhammer)
  • kostenfreie Internetflatrate im Appartement
  • kostenfreies Parken
  • kostenfreie Nutzung der medizinischen Fachbibliothek bzw. Online-Bibliothek
  • kostenfreie Abschlussfeier und social events!
  • kostenfreie Dienstkleidung!
  • Betreuung durch persönlichen Mentor
  • Enge Einbeziehung in alle Abläufe – inkl. Diagnostik, OP, Interventionen
  • strukturierte Weiterbildung in Theorie und Praxis
  • multiple Fortbildungsoptionen am Hause!

 

zusätzlich am Standort Wernigerode eine PJ-Akademie

 

  • zusätzlichen strukturierten Mikro-Teachings
  • Kursangeboten (z. B. Sonographie, Funktionsuntersuchungen, Falldiskussionen …)

 

… die Möglichkeit eines Stipendiums:

 

  • Um zukünftigen Medizinern eine Unterstützung zu bieten und gleichzeitig in bestimmten Fachgebieten ärztlichen Nachwuchs für das Klinikum und die Region zu interessieren, vergibt das Klinikum Stipendien an Medizinstudenten in fortgeschrittenen Semestern.
  • Das Klinikum bietet dem Stipendiaten neben der finanziellen Hilfe während des Medizinstudiums eine Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis als Arzt in Weiterbildung im entsprechenden Fachgebiet nach erfolgreichem Studienabschluss an. 

  

Oder fordern Sie Ihr Exemplar einfach per E-Mail unter unternehmenskommunikation@harzklinikum.com (Stichwort "Informationsbroschüre für Medizinstudenten") an.

 

Information für Studenten 

kostenloser Download (pdf-Version)

  

Portfolio 

für Studenten des Fachgebietes Unfallchirurgie / Orthopädie - kostenloser Download (pdf-Version)