E-Mail senden
MVZ
 
 
 

Unfallchirurgie

 

Jährlich erleiden in Deutschland ca. 4 - 5 Millionen Menschen im Verkehr, bei der Arbeit, im Haushalt und in der Freizeit einen Unfall. Mehr als 1,5 Millionen Patienten werden so erheblich verletzt, dass sie stationär behandelt werden müssen.

Die Unfallchirurgie befasst sich daher mit der Wiederherstellung und Erhaltung des verletzten Bewegungsapparates oder verletzter Organstrukturen. Hierbei verfügt unsere Abteilung über ein großes Spektrum von operativen und konservativen Behandlungsmöglichkeiten.

Wir als Klinik für Unfall-, Handchirurgie und Orthopädie, sowie als zertifiziertes regionales Traumazentrum sehen unsere Aufgabe darin, Sie als Patient unverzüglich auf hohem fachlichen Niveau  zu behandeln und Sie so schnell wie möglich in Ihren Alltag zurück zu bringen. Unsere Tätigkeit umfasst die Prävention, Erkennung, operative und nicht operative Behandlung von Verletzungen und deren Folgezuständen, einschließlich der Nachsorge und Rehabilitation. Die umfassende Betreuung unserer Patienten von der Erstvorstellung bis zur vollständigen Wiedereingliederung in den Alltag ist unser höchster Anspruch.

Für die Nachbehandlung und Rehabilitation steht Ihnen das hochmoderne physiotherapeutische Zentrum unserer Klinik zur Verfügung.

 

Leistungsspektrum der Unfallchirurgie

 

  • Polytraumaversorgung (Mehrfachverletzung) mit interdisziplinärer Versorgung und intensivmedizinischer Betreuung nach fest definierten und trainierten Abläufen (golden hour of shock)
  • Behandlung sämtlicher Verletzungen der Extremitäten durch spezialisierte Knochenbruchbehandlung mit kompletter Ausstattung an Implantaten und Instrumentarien moderner Knochenchirurgie
  • Arthroskopische Behandlung von Gelenkverletzungen im Bereich des Knie-, Ellenbogen, Sprung- und Handgelenks inkl. Bandläsionen
  • Meniskusrefixationen und Knorpel-Transfer Operationen
  • Behandlung von Weichteilinfektionen
  • Behandlung von degenerativen Erkrankungen (siehe auch Orthopädie)
  • Behandlung von entzündlich rheumatischen Erkrankungen

 

Besondere Ausstattung

 

  • vollklimatisierte Operationssäle mit Reinluftfilteranlage für eine infektionsfreie Lufthygiene
  • 1 septischer Operationssaal für Operationen bei entzündlich, infektiösen Eingriffen
  • Komplettausstattung zur Knochenbruchbehandlung mit modernsten Implantaten und Instrumentarium
  • Komplette Ausstattung zur arthoskopischen Gelenkdiagnostik und – Therapie inkl. moderner Videotechnik
  • Komplettes Endoprothesen-Set für Hüft-, Knie- und Schulterendoprothetik mit Spezialprothesen für die Revisionsendoprothetik
  • Komplettausstattung zur operativen Therapie septischer (infektiöser) Gelenk- und Weichteilkomplikationen
  • Moderne Bildwandler zur intraoperativen radiologischen Diagnostik